Probenähen: Klammerbeutel "Dione"

Schon einige Male habe ich nach dem Schnittmuster von Tina Blogsberg den Einkaufsbeutel "Calliope" genäht. Was dann auch dazu führte, dass ich ab und an auf ihrer Facebook-Seite oder auf dem Blog vorbeischaute. Tina suchte zu dieser Zeit Probenäher für ihr neues Freebook. Natürlich hab ich mich sofort beworben und dann kurze Zeit später auch die Zusage erhalten. Das ganze trifft sich super: mein bisheriger Klammerbeutel hat ausgedient. Er ist zwar noch nicht alt, aber absolut unpraktisch! J Ich habe mir damals ein XXL-Utensilo genäht und einfach eine Öse reingehämmert. So am Wäscheständer aufgehängt war das mein Klammerbeutel.

 Tina hat mal wieder eine super Anleitung geschrieben! Die einzelnen Nähschritte sind deutlich beschrieben und dank den vielen Bildern auch wirklich für jeden Nähanfänger machbar. Ich dachte erst der Beutel sei zu klein für all mein Wäscheklammern – aber nein: er ist ein echtes Platzwunder und beherbergt nun alle meine Klammern.

 

Mein Beutel ist ein wahres Recycling-Projekt. Ich habe kürzlich Tischdecken genäht und davon noch Stoff übrig gehabt. Zur Verstärkung habe ich (ebenfalls Resten von der Tischdecke) einen Molton verwendet. Da ich diesen nicht anbügeln konnte, steppte ich ein wenig hin und her. Ich mag den Look der so entsteht. Den Verschluss habe ich wie vorgesehen mit einem Mesh-Stoff genäht, was ein wenig knifflig war wegen der vielen Löcher.

 

Zusätzlich habe ich eine grosse Version genäht. Diesen Beutel benutzen wir nun als „Altbrot-Aufbewahrung“. Ich gebe das harte Brot nach dem Trocknen jeweils in den Mixer und spare mir so das Paniermehl-Kaufen (oder Panade in DE?). Ich habe für diese Version den Beutel ziemlich vergrössert, jedoch die Höhe etwa gleich belassen. Auch diesen Beutel habe ich aus Tischdecken-Resten genäht und mich beim Befestigen des Moltons etwas ausgetobt und mehrere Zierstiche meiner Nähmaschine verwendet.

 

So, nun viel Spass mit den Bildern und schaut unbedingt bei Tina von Tina Blogsberg vorbei. Das Freebook findet ihr auf ihrem Blog – ich kann es Euch nur empfehlen!

 

Eure Kathrin

 

Verlinkt bei Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0