Probenähen: Schultertasche Juna

Wie schon erwähnt durfte ich erneut eine Tasche probenähen, dieses Mal für die liebe Anita von Frau Scheiner. Ihr Probenähaufruf hat sofort meine Blicke auf sich gezogen, die Beispieltasche gefiel mir soooo gut! :-) Ein richtiger Blickfang mit stylischen Elementen die ich bisher noch nicht gesehen habe. Genial!

Meine Tasche sollte farbig fröhlich frühlingshaft/sommerlich werden. Ich denke mit dem gelben Baumwollstoff ist mir dies gut gelungen. Diesen Stoff habe ich mit Vliesline H250 verstärkt, es hätte aber auch eine festere Einlage vertragen können damit die Tasche einen besseren Stand hat. Den Mantel habe ich aus meinem liebsten Kunstleder "Maro" von Swafing genäht. Es ist einfach super weich zu vernähen und vom Look her trotzdem schön "lederig". Als Innenstoff habe ich ebenfalls Baumwolle vernäht, dies in grau.

Bei der Innenaufteilung sieht das Ebook verschiedene Varianten vor, ich habe gleich zwei davon genäht. Einerseits habe ich ein Reissverschlussfach genäht, welches im Ebook auch als Eingrifftasche ohne Reissverschluss erklärt ist. Auf der anderen Seite habe ich mit dem Korkstoff ein zwei Fächer genäht für Handy, Schlüssel etc.

Meine Träger wollte ich erst mit dem Kunstleder nähen. Während dem Nähen kam mir jedoch der Korkstoff in die Hände und sofort war klar dass dieser auch noch zur Juna vernäht werden will. Ich habe noch nie Träger daraus genäht, bin aber begeistert!! Ich habe den Kokrk zu einem Streifen geschnitten, beide Kanten in die Mitte gelegt und mit einem breiten Zick-Zack-Stich zusammengenäht. Nichts einfacher als das! :-) Der Kork liegt schön weich in der Hand und ist trotzdem stabil. Farblich passt er genial zum gelben Aussenstoff und auch die Kombi mit dem Kunstleder hat was! Statt wie vorgesehen verstellbare Träger zu nähen, habe ich den Schulterträger fix genäht. Gegen die Mitte hin wird mein Träger breiter und um die Karabiner zu befestigen habe ich Buchschrauben verwendet.

Die Buchschrauben habe ich das erste Mal verwendet - sie gefallen mir sehr gut, ich hatte jedoch etwas Probleme da sie zu gross waren. Mit Snappap unterlegt gings dann aber doch ganz gut. Zudem habe ich diese süssen "Handmade"-Hände online bestellt und in den letzten Zügen noch angenäht. Die sind goldig, nicht? Die Quaste an den Reissverschlüssen rundet das Gesamtbild der Tasche ab.

 

Ich bin echt happy mit der Tasche und kann deshalb das Ebook absolut empfehlen! Liebe Anita, ich bedank mich bei Dir und wünsche Dir viel Erfolg mit der "Juna"! :-)

 

Hier findet ihr das Ebook für die Schultertasche "Juna":

Dawandashop - Makerist - Anleitung bei Frau Scheiner - alle Probenähergebnisse

 

Ich verlinke mich heute bei:

Handmade on Tuesday - Creadienstag - Dienstagsdinge - Taschen und Täschchen

 

So... nun noch die restlichen Bilder! :-) Viel Spass damit!!

 

Eure Kathrin

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Manu (Dienstag, 16 Mai 2017 06:37)

    Hallo Kathrin,
    der Taschenschnitt ist toll, diese Art von Tasche gefällt mir gerade sowieso am Besten. Aber auch Deine Stoffauswahl, Material und Farbe wäre genau mein Geschmackt. Super Tasche!
    LG zu Dir und hab' einen feinen Tag
    Manu

  • #2

    Kathrin (Dienstag, 16 Mai 2017 09:26)

    Liebe Manu, besten Dank für die lieben Worte! :-)

  • #3

    Sandra (Dienstag, 16 Mai 2017 20:37)

    Hallo Korkschwester :-))))))))))))),

    Du hast wirklich ein fröhliches Teilchen genäht, gefällt mir gut. Obwohl es zum Ende hin ja etwas tricky wurde bei dem Mantel und ich dachte, das bleibt meine Einzige, denke ich jetzt schon über eine nächste Version nach...genau mein Schnitt irgendwie..

    LG
    Decofine