Etui 2.0 - oder Annex Double Zip Box Pouch

 Hallo hallo!

 

Schon letzten Herbst habe ich mir eine (Achtung einmal tief Luft holen:) Annex Double Zip Box Pouch für die Schule genäht. Nach wie vor ist dieses Etui im steten Gebrauch und ich würde es auch nienienie hergeben! :-) Ich bin einerseits absolut überzeugt vom Schnitt und andererseits habe ich es aus einem absoluten Stoffschatz genäht. Du kannst es hier nochmals bewundern ;-)

 

Anfang Jahr habe ich mir vorgenommen, fleissig beim Taschen Sew Along von Greenfietsen mitzunähem. Naja... Bisher habe ich glaub ich genau ein Thema mitgenäht... wenn überhaupt.. Ich schäm mich ja! Diesen Monat wollte ich jedoch wieder mti dabei sein und habe deshalb passend zum Maritimen Thema ein Anker-Etui genäht. Den Anker-Stoff habe ich noch von einem Einkaufsbeutel übrig, zwar nur noch kleine Streifen, aber das passt perfekt so. Solche Stoffdesigns mag ich entweder richtig grossflächig oder dann als kleine feine Akzente. Ich hab mir also ein maritimes Reste-Etui genäht. :-)

 

Den Hauptstoff habe ich selbst abgesteppt. Da ich für kleine Täschchen gerne Soft&Stable verwende, steppe ich den Stoff meist. So verbindet sich der Aussenstoff schön mit der Verstärkung. Ausserdem siehts auch einfach cool aus find ich - oder?

 

Meine genähten Werke kennzeichne ich gerne mit meinem Label. Da ich jedoch bisher noch keine richtigen "Labels" habe, schreib ich mein Logo jeweils aus ein Stück Snappap und nähe dieses an. Bei diesem Etui hat es passend zum maritimen Look auch noch ein "Ahoi" raufgeschafft. :-) Spielerei - aber für mich machen diese Details das ganze aus.

 

Innen habe ich die Reste des AuMaison Wachstuches von der Strandtasche (hier) verwendet. Die Reste haben genau gereicht - Mensch war ich glücklich darüber!! Ich finde die Stoffkombi toll und da es eben Wachstuch ist kann das Etui auch mal feucht ausgewischt werden.

Da ich hier das maritime Thema doch ziemlich klar getroffen habe verlinkt ich mich endlich mal wieder beim Taschen Sew Along. Ausserdem ist das Etui aus lauter Stoffresten genäht - also auch ab zur Stoffresteparty. Zudem wie immer Dienstags bei Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday und Creadienstag. Und wenn wir schon dabei sind auch gleich noch bei Taschen und Täschchen.


Das wars von mir für heute! Ich hoffe die Bilder gefallen Dir und Du schaust bald wieder vorbei.

 

Deine Kathrin

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    greenfietsen (Dienstag, 18 Juli 2017 07:04)

    Hallo liebe Kathrin,

    eine wunderschöne, maritime Annex hast du genäht. Toll! :-) SnapPap als Label-Ersatz zu nehmen, ist eine super Idee. Übrigens muss es dir absolut nicht unangenehm sein, dass du bisher noch nicht so oft beim Taschen-Sew-Along mitgemacht hast. Manchmal klappt es halt einfach nicht so, wie man gerne möchte. ;-) Das geht uns doch allen so.

    Liebe Grüße
    Katharina

  • #2

    Ronja (Dienstag, 18 Juli 2017 11:10)

    Das ist ein richtig tolles Täschchen geworden, dein kleines Ahoi-Label mach sich super darauf :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

  • #3

    Kathrin (Dienstag, 18 Juli 2017 11:57)

    Ihr lieben, danke vielmals für die Komplimente! :-) Label sind halt schon coole Details... und wer weiss wie lange es noch geht bis "richtige" Label kommen. Liebe Grüsse Euch beiden!